Fächer


Oboe

Ab welchem Alter ist ein Einstieg möglich?
Abhängig von der Körpergröße, im Normalfall ab 10 Jahren. Passen die Voraussetzungen, kann in Absprache mit der Lehrkraft auch etwas früher begonnen werden. Schülerinstrumente werden in begrenzter Zahl von den jeweiligen Schulen leihweise bereitgestellt.

 

Was braucht es, um dieses Instrument zu erlernen?
In erster Linie Freude am Klang der Oboe und die Bereitschaft sich regelmäßig mit dem Instrument zu beschäftigen (üben). Grundsätzlich ist ein Einstieg mit der Oboe in den Musikunterricht möglich, allerdings ist eine Vorbildung (musikalische Früherziehung, Singen und vor allem Blockflöte) empfehlenswert.
 
Welche Möglichkeiten bietet mir dieses Instrument?

Die Oboe ist ein wesentlicher Bestandteil des Sinfonie- und Blasorchesters. Man kann mit diesem Doppelrohrblattinstrument aber auch solistisch und in unterschiedlichen Kammermusikformationen auftreten. Literatur für die Oboe gibt es ab der Renaissance.



Dieses Fach wird an folgenden Schulen unterrichtet:


Dieses Fach wird von folgenden Lehrpersonen unterrichtet:
 
weiterempfehlen
Seite drucken
to favorite
Deutsche Bildungsdirektion
Landesdirektion Deutsche und ladinische Musikschule
Amba-Alagi-Strasse 10, 39100 Bozen (BZ) Italien
Tel. Nr.: +39 0471 417 682
MwSt. + Str. Nr. : 00390090215
12.12.2018 17:00
13.12.2018 17:00
14.12.2018 17:00
17.12.2018 17:00
18.12.2018 17:00
19.12.2018 17:00
20.12.2018 17:00
21.12.2018 17:00

"Wir sagen euch an, den lieben Advent" - Der Adventkalender im Ragenhaus
Ort: Ragenhaus - Innenhof
...
 
12.12.2018 18:15
13.12.2018 18:15
14.12.2018 18:15
17.12.2018 18:15
18.12.2018 18:15
19.12.2018 18:15
20.12.2018 18:15
21.12.2018 18:15

Musikalischer Adventskalender der Musikschule Bozen 2018
Ort: Alte Grieser Pfarrkirche
...
 
14.12.2018 20:00
16.12.2018 16:00

Gospelkonzert - "Right now is the right time"
Ort: Campus Bruneck und Euroregio Kulturzentrum Toblach
...
 
17.12.2018 18:00

Das Fenster im Eis - Ein russisches Weihnachstmärchen
Ort: Aula Magna der OFL in Auer
Leitung: Mares Unterhofer Musik: Julia Unterhofer   ......